Lichttherapie, PUVA-Badetherapie & PDT

UV-Lichttherapie

Die positiven Wirkungen der UV-Strahlen werden für die Therapie der Schuppenflechte, der Neurodermitis, bei Juckreiz sowie weiteren Hauterkrankungen genutzt.

Hierfür stehen dem Hautarzt verschiedene Bestrahlungsgeräte zur Verfügung (UVA, UVB, Schmalspektrum-UVB (311 nm).
Ihr Dermatologe im Hautzentrum Wuppertal berät Sie, ob eine Lichttherapie für Sie in Frage kommt!

Wir bieten Ihnen weiterhin bei Hand- und Fusserkrankungen eine besondere lichtaktivierte Salbentherapie an (die so genannte Creme-PUVA-Therapie). Patienten mit einer Schuppenflechte können von uns durch das Baden in einem Medikament und einer nachfolgenden Hautbeleuchtung effektiv behandelt werden (PUVA-Badetherapie).

Ob für ihre Hauterkrankung eine Lichttherapie in Frage kommt, klären wir mit ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch

Photodynamische Therapie

Hautkrebserkrankungen und deren Vorstufen ("Lichtschwielen = aktinische Keratosen) lassen sich auch durch Licht behandeln. Bei dieser Therapie, der so genannte photodynamische Therapie (PDT), wird ihre Haut durch eine Salbe lichtempfindlich gemacht, eine folgende Beleuchtung führt dann zur narbenfreien Therapie der Hautkrebserkrankung. Wir führen diese Therapie in ihrer klassischen Variante mit einer Rotlichtbeleuchtung durch, bieten Ihnen jedoch auch die Durchführung der schmerzarmen laserassistierten Tageslicht-PDT an (Daylight PDT).

Benötigen Sie eine Lichttherapie?

Sprechen Sie uns gerne an.


Kontakt
Online Termin